Guter Auftakt in die Freiluftsaison (28.04.2012)



Viele Bestleistungen bei der Bahneröffnung in Weinstadt



Den Welzheimer Athleten gelang mit vielen Bestleistungen einer der besten Saisoneinstiege der vergangenen Jahre. Das Wetter war das erste Mal in diesem Jahr mit Temperaturen über 25 Grad und Sonne pur sommerlich.

 

Bei der weiblichen Jugend U20 lief Silja Strobel in 13,32 sec. ihre bisher schnellste Zeit (Platz 8). Direkt zuvor war die Kaisersbacherin 5. mit 5,04 Metern in der Weitsprungkonkurrenz geworden. Wie auch Julia Böhringer standen auch die 100mHürden auf dem Programm – erstmals mit einer Hürdenhöhe von 84 cm. Beide zeigten hier mit Platz 3 (Julia: 16,75 sec.) und 4 (Silja: 16,82 sec.) eine gute Leistung. Julia und Silja haben sich mit dieser Zeit nicht nur bereits für die Baden-Württembergischen U20 Meisterschaften qualifiziert, sondern auch die Norm für die Baden-Württembergischen Juniorenmeisterschaften erfüllt.
 
Sehr gute Staffelwechsel zeigte die 4x100-Meter - Staffel. In der Besetzung Aline Holl, Loredana Klotz, Silja und Julia blieb die Uhr bei 52,37 sec. stehen – eine famose Bestleistung.



Bereits die Einzelzeiten über 100m deuteten auf ein gutes Staffelergebnis hin. Loredana sprintete in der weiblichen Jugend U18 in 13,52 sec. nicht nur 0,32 sec. schneller als letztes Jahr, sondern wurde damit auch 7. von 30 gestarteten Athletinnen. Nach einem weiten, aber ungültigen 1. Versuch, musste Lori sich weiter im Speerwurf mit 26,89 Meter und Platz 5 begnügen.

Gleich um 0,55 sec. über 100m verbesserte sich Aline gegenüber dem Vorjahr. Mit 13,74 sec. zog sie als Zweitplatzierte ihres Vorlaufs in der AK W15 ins Finale ein. Hier bestätige sie ihre gute Form und belegte Platz 5.Für Natalie und Linda blieb die Uhr bei 14,43 sec. bzw. 14,54 sec. stehen.

 

Bei den Jungs wurde Fabian Blum (AK M15) für seine konsequente Trainingsarbeit belohnt. Mit 12,97 sec. blieb er erstmals unter 13 Sekunden. Seine bisherige Bestleistung stand bei 13,26 sec. Über 80mHürden lief er mit 13,08 sec. (Platz 2) sogar 0,76 Sekunden schneller als im Vorjahr.

 

Jonatahan Kuntz (männliche Jugend U18)sprintete bei seinem ersten Wettkampf in 12,86 sec. auf Platz 14.

 

Der Blick kann nach diesem Wettkampf hoffnungsvoll auf die nächsten
Wettkämpfe gerichtet werden.

 

>> Bilder